Aktuell


KAUSA-Infostand beim 2. Aktionstag zur Berufsorientierung in Berlin-Rummelsburg

Die KAUSA-Servicestelle Berlin hat am 01. September 2021 beim zweiten Aktionstag zur Berufsorientierung „Sommer der Berufsbildung“ teilgenommen und Schüler*innen und Gäste an der Max-Traut-Schule über die duale Berufsausbildung informiert.

 

In einer zusätzlichen Diskussionsrunde wurde per Livestream auf Gut orientiert - jetzt in eine Ausbildung starten das Thema „Orientierung, Entscheidung, Vermittlung – Wie gelingt der Start in den Beruf?“ besprochen. Veranstalter*in der Livestream-Diskussion waren die Bildungsministerin Anja Karliczek sowie der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Hans Peter Wollseifer. Neben den beiden Initiatoren standen als Gesprächspartner*in die Präsidentin der Handwerkskammer Carola Zarth und der BWK Geschäftsführer Nihat Sorgec zur Verfügung. Wir bedanken uns bei allen Zuschauer*innen für Ihr Interesse.


Freie Ausbildungsstellen - wir vermitteln Sie kostenfrei

Sie haben Interesse an der kostenlosen Vermittlung eines Ausbildungsplatzes?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Sprachzertifikate, Nachweise von Praktika etc.). Wir freuen uns auf Sie! E-Mail: kausa@bwk-berlin.de

Aktuell werden suchen wir u.a. dringend Bewerber*innen mit einem Wohnsitz in Berlin für die folgenden Ausbildungsberufe:

 

> Verkäufer (w/m/d) - Deutschkenntnisse: C1

> Klemptner (w/m/d)

> Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei (w/m/d)

> Fahrradmonteur (w/m/d)

 

Nicht der passende Beruf dabei? Dann melden Sie sich trotzdem bei uns und nennen Sie uns Ihren Traumberuf. Wir machen uns auf die Suche und mit etwas Glück finden wir einen passenden Ausbildungsbetrieb in Berlin für Sie. Kontakt: kausa@bwk-berlin.de

 


Aufstieg mit Migrationsbiographie

 

Die drei Gewinner*innen des bundesweiten Wettbewerbs „Beste*r Ausbildungsabsolvent*in mit Einwanderungsgeschichte“ stehen fest: Hedayatullah Tajik (Elektroniker für Geräte und Systeme), Dalea Mahmod (Verkäuferin) und Blerton Elmazi (Automobilkaufmann). Unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz haben das BWK BildungsWerk in Kreuzberg, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte KAUSA-Servicestelle Berlin und der Verband der Migrantenwirtschaft e.V. (VMW) per Livestream die besten Ausbildungsabsolvent*innen mit Einwanderungsgeschichte in Deutschland ausgezeichnet. Es sind Vorbilder, die vielen anderen Jugendlichen Orientierung geben und die für Vielfalt in der Ausbildung stehen.

 

Weitere Infos: www.vielfalt-in-der-ausbildung.de

 


Daten & Fakten

Neues Faktenblatt über die KAUSA-Servicestellen mit den Zahlen von 2020

Für alle, die sich etwas genauer über die Arbeit der KAUSA-Servicestellen in Deutschland informieren möchten, steht ein neues Faktenblatt bereit. Darin enthalten sind Zahlen über die Unternehmen mit einem Migrationshintergrund in Deutschland.  Hier geht`s zum Faktenblatt "Selbstständige mit Migrationshintergrund für die duale Berufsausbildung gewinnen"


Ausbildungsstellen in Berlin

Kostenfreies Angebot für Jugendliche mit Flucht- oder Migrationshintergrund

 Sie haben Interesse, in Berlin eine duale Ausbildung zu absolvieren? Kontaktieren Sie uns gern mit Ihrem Berufswunsch und Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Sprachzertifikate, Praktikanachweise) per E-Mail kausa@bwk-berlin.de! Die KAUSA-Servicestelle Berlin vermittelt Ihnen kostenfrei eine Ausbildungsstelle.


Kostenlose Sprechstunden für Azubis und Ausbilder

 

 

 

Viele Berliner Ausbildungsbetriebe suchen momentan noch Lehrlinge. Gehören Sie auch dazu? Die KAUSA-Servicestelle Berlin unterstützt Sie gern dabei, sich miteinander zu vernetzen. Kommen Sie gern in unsere kostenfreie Sprechstunde.


Kostenlose Services für Ausbildungsbetriebe

Die KAUSA-Servicestelle Berlin berät und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Berlin mit einem Migrationshintergrund in allen wesentlichen Fragen der Ausbildung. Die wichtigsten Angebote finden Sie auf unserer Serviceseite. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an kausa@bwk-berlin.de


Soforthilfe in Folge der Corona-Krise

Unternehmen und Selbstständige mit bis zu zehn Beschäftigten, die aufgrund der Corona-Pandemie unmittelbar in wirtschaftliche Not geraten sind, können ab sofort Zuschüsse bei der Investitionsbank Berlin (IBB) beantragen. Das Antragsformular steht auf der IBB-Webseite bereit. Die Zuschüsse brauchen von den Firmen nicht zurückgezahlt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Bundesregierung

 

Für den Antrag benötigt werden folgende Daten:

  • Name des Unternehmens
  • Unternehmensanschrift, Telefonnummer,  E-Mailadresse, Homepage
  • Anzahl der Beschäftigten
  • Rechtsform des Unternehmens (Auswahlliste)
  • das Gründungsdatum
  • Registrierungsnummer (z. B. Handelsregistrierungsnummer)
  • Branche (Auswahlliste)
  • Steuer- Identifikationsnummer
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Bankverbindung
  •  Personalausweis-Nummer

Unterstützung für Jugendliche in Berlin

Wir vermitteln Ausbildungsplätze!

 

Die KAUSA-Servicestelle Berlin unterstützt Jugendliche mit Migrations- oder Fluchthintergrund in Berlin auf ihrem Weg ins Berufsleben. Wir verfügen über ein breites Firmennetzwerk und sind seit dem Jahr 2006 u.a. als Ausbildungsvermittler aktiv. Schulabgänger*innen mit einer zehnjährigen allgemeinen Schulbildung, einem mittleren Schulabschluss oder Abitur sind genauso herzlich willkommen wie Studienabbrecher*innen. 

 

Gewünscht sind Jugendliche mit folgenden Fähigkeiten und Eigenschaften:

  • gute Deutschkenntnisse (ab B2-Niveau)
  • Motivation, Lern- und Leistungsbereitschaft
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit

 

Interesse an der kostenlosen Vermittlung eines Ausbildungsplatzes?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Sprachzertifikate, Nachweise von Praktika etc.) an kausa@bwk-berlin.de. Wir freuen uns auf Sie!

 


AusbildungsLounge 2020 abgesagt

Die KAUSA-Servicestelle Berlin dankt Ihnen sehr für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung für unsere Messe „AusbildungsLounge 2020“. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir die AusbildungsLounge 202 bis auf Weiteres verschieben. Die Veranstaltung am 28.4.20 findet nicht statt.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und allen weiteren Fragen und Herausforderungen in diesem Zusammenhang zur Verfügung, bitte sprechen Sie uns einfach an.

 

 


Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen

Wir möchten, dass jeder möglichst gut über das Corona-Virus Bescheid weiß. Die Bundesregierung bietet auf folgenden Internetseiten Informationen in verschiedenen Sprachen an:

Bitte bleiben Sie gesund und bleiben Sie zu Hause, wenn  Sie können!

 


Wegweiser für zugewanderte Eltern

Seit Januar 2020 steht eine aktualisierte Version des KAUSA Elternratgebers bereit. Zugewanderte Eltern erhalten dort einen Überblick über die Duale Ausbildung in Deutschland, Tipps, wie sie ihre Kinder erfolgreich in die Ausbildung begleiten können und wie sie mit ihrer Zweisprachigkeit punkten . Die DIN-A4-Broschüre ist in 15 Sprachen erhältlich und kann auf der Webseite der Bildungsketten heruntergeladen und kostenfrei bestellt werden.


Sprechstunde für Berliner Unternehmen mit Migrationshintergrund jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr

Die KAUSA-Servicestelle Berlin  bietet kostenlose Beratungen für Berliner Ausbildungsbetriebe und potentielle neue Ausbilder an

Jeden Freitag bietet die KAUSA-Servicestelle Berlin eine kostenlose Beratung für kleine und mittelständische Berliner Unternehmen mit Migrationshintergrund an. Eine Anmeldung unter kausa@bwk-berlin.de ist erwünscht. Wir unterstützen Sie gern auf ihrem Weg zum Ausbildungsbetrieb und freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Ansprechpartner für die Beratungen ist Khalid Sharif, Tel. (030) 61 79 29 54.

 

Inhalte der Unternehmer-Sprechstunde sind u.a.:

  • Unterstützung für Firmen, die Geflüchtete oder Migranten/innen ausbilden oder künftig ausbilden möchten
  • Für potentielle Neu-Ausbilder: Überblick über Ausbildungsvoraussetzungen, Vorgehensweise und Erfolgsstrategien auf dem Weg zum Ausbildungsbetrieb
  • Klärung von individuellen Fragen zum Thema duale Berufsausbildung 

Sprechstunde für Ausbildungssuchende jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr

Schülerinnen, Schüler und Ausbildungssuchende können jeden Donnerstag ohne Anmeldung zur Sprechstunde der KAUSA-Servicestelle Berlin kommen. Wir vermitteln Sie gern in die duale Berufsausbildung.

Unsere reguläre Sprechstunde für alle Ausbildungssuchenden in Berlin, findet ab sofort am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr statt. Wir beraten Jugendliche bei der Berufswahl und helfen bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen. Anschließend stellen wir den Kontakt zu geeigneten Berliner Unternehmen her, die sich bereits als Ausbilder engagieren bzw. neue Ausbildungsplätze schaffen wollen. Im direkten Gespräch und in gegenseitiger Abstimmung möchten wir somit die richtigen Weichen für eine langfristige berufliche Zukunft von jungen Erwachsenen legen und auf den Ausbildungsbedarf der Berliner Wirtschaft reagieren. 

 

 

Gut vorbereitet ins Gespräch: 

Senden Sie uns vorab bitte Ihren Lebenslauf und relevante Zeugnisse für die Bewerbung per E-Mail an bouharras@bwk-berlin.de zu, damit wir bestmöglich auf das Gespräch vorbereitet sind. Ihr Ansprechpartner für die Beratungen ist Dr. Mustapha Bouharras, Tel. (030) 61 79 29 94. 

(030) 61 79 29 94